Schneewittchen goes wild………..oder…….

So, noch etwas habe ich für euch, außer Fragen, noch ein kurzes Gedicht. Wer weiß, vielleicht mögt ihr es lesen und genießt die Lust an dieser Geschichte. Bei Fragen allerart, ihr wisst…………….

 

 

Auch die Geschichte

von Schneewittchen

muss wohl neu erzählt werden.

Denn anders als bekannt

hat es sich wohl

zugetragen.

Nicht ein vergifteter Apfel

legte Schneewittchen

in endlosen Schlaf.

Weil, dazu muss man wissen,

Schneewittchen war

eine begnadete Bläserin.

Und, die böse Hexe

die scharf auf Prinzen war,

fragte jeden Tag

den geheimnisvollen Spiegel

wer ist die Beste

im ganzen Land ?

Und der Spiegel sprach

mit lustvollen Grinsen:

„Schneewittchen ist

die Beste im ganzen Land,

nimmt ihn nicht nur

in die Hand

sondern ganz tief

bis fast in den Hals

und saugt ihn aus

denn alles muss raus „.

Da war die böse Hexe

echt angemacht.

Na warte, der

werde ich es zeigen,

plante die böse Hexe

und zog den Prinzen

in ihr Schlafgemach.

Selbst heiß wie Lumpi

verabreichte sie dem Prinzen

einen Trank.

Der Prinz selbst

sich heimlich

zum Stell-dich-ein

mit Schneewittchen traf

im dunklen Wald.

Eine Frage der Etikette

und Schneewittchen

ganz schön flott

des Prinzen Riemen

zog und saugte

zwischen ihren Lippen

bis der weiße Saft

in ihrem Mund verschwand.

Die Wirkung

nicht lange auf sich

warten ließ

und Schneewittchen

kippte in tiefen Schlaf.

Der Prinz voller Schreck,

„so scharf war ich noch nie „

eiligst von dannen machte.

Die böse Hexe

lustvoll genoss

was ihre Finger zittern ließ

und Schneewittchen

erst mal vergaß.

Die böse Hexe

sich in ihrem Schloss

an dem Prinzen vergnügte

und bewies

Alter und Erfahrung

geben Spaß.

Schneewittchen schlafend

entdeckt von einem Zwerg,

der voller Freude rief:

“ Was ist das ? „.

Mit Ständer in der Hose

er nach Hause lief

und sechs weitere Brüder rief.

Auf Händen trugen sie

Schneewittchen ins Schlafgemach.

Sieben Ständer rundherum

während Schneewittchen,

inzwischen unbekleidet,

im Bettchen lag.

Die erotische Vibration

in der Luft,

Schneewittchen aus Träumen

riss

und zu den sieben sprach:

“ So geht das aber nicht „

und die Sache

in ihre Hände nahm.

Sich nicht nur

auf das Blasen konzentrierte,

sondern manches ausprobierte.

Von vorne und auch hinten

ließ sie die Ständer

versinken.

Die Zwerge staunten

nicht schlecht,

ihnen war es mehr

als recht.

Bemühten sich auch

selber sehr,

setzten ein die Ständer,

Zunge, Finger und noch mehr

und Schneewittchen

dachte nur:

“ Die sind voll der Bringer „.

Die böse Hexe

sich mit ihrem

schlaffen Prinzen

inzwischen ärgerte

und sich fragte

wieso Schneewittchen gleich

hat siebenfachen Spaß.

Da muss was geschehen,

denn die Hexe

will nicht unbefriedigt

ins Bettchen gehen.

Und so machte sich

die böse Hexe

in feinster Reizwäsche

auf den Weg

durch den Wald.

Und nein,

auch wenn manch einer

es still vermutet,

sie traf nicht

den bösen Wolf,

denn dieser saß

lieb und brav zuhause

auf Rotkäppchens Schoß.

Schneewittchen inzwischen sich

in siebenfachen Gelüsten

führte,

so mancher Zwerg

Lust in Ketten spürte.

Die Hexe,

als sie das Zwergenhäuschen

erreichte,

mitten in eine Orgie traf

und sich die Wäsche

vom Leibe riss.

Schrie:

“ Darin bin ich

die Meisterin „.

Schneewittchen die gerade

vier Zwerge

gleichzeitig bediente

während eines heißen Ritts,

ließ es erst mal geschehen.

Für die Hexe waren

es also erst mal zwei.

Die beiden Zwerge

gar nicht wussten

wie ihnen geschah,

dachten bloß:

“ Was ist das für eine

Domina „?

Zehen lutschend spürte einer

plötzlich etwas Hinten drin,

die Hexe ihn

in die Kehrseite stieß.

Schneewittchen

staunte nicht schlecht.

So was wäre ihr manchmal

auch ganz recht.

Sie überlegte nur kurz

und verbündet sich

mit der Hexe,

zusammen haben sie

den besten Sex.

Die Zwerge reiten

und unterwerfen sich fein,

denn einer geht

bestimmt noch rein.

Schneewittchen und die Hexe

eröffnen im tiefen Wald

eine erotische Versuchsstation.

Der Prinz inzwischen

auf Handbetrieb umgestellt,

man weiß nicht genau

ob es ihm gefällt.

Die Moral von der Geschichte,

nicht jeder Prinz

hat einen traumhaften Schwanz

oder es zählt nicht

was du bist oder hast

sondern das

was du daraus machst

:> :> :> :> :> :> :>

 

8 Kommentare zu „Schneewittchen goes wild………..oder…….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s