Also…………….

doch wohl das Bläschen, nicht das Näschen, erkältet. Jetzt aber nicht etwas verwerfliches 🙂 denken, denn sicherlich ist es wohl auf der Arbeit passiert. Die Temperaturen sind hier dann doch wohl gefallen, vorbei die Zeit in der man morgens um kurz vor sechs im T-Shirt zur Arbeit geht.

Vielleicht war es auch beim Sport, ja, ich mache auch etwas Sport. Ist wohl nicht so gut verschwitzt im Durchzug zu stehen und dann auch noch so nach Hause zu gehen.

Aber darum geht es wohl auch gar nicht, sondern eher das es mich einfach nervt, ständig jenen Raum betreten zu müssen, um mich zwangsweise zu erleichtern. Zumal man dann wirklich überlegt, ob man die heimischen Wände verlassen sollte. Aber was hilfts , einkaufen etc. muss/te ich ja trotzdem. Es ist einfach so, das mich sowas einfach tierisch nervt und ich bestimmt kein guter „Kranker“ bin. ( Gibt es eigentlich gute Kranke? )

Weil ich glaube, so krank-sein, egal jetzt was es ist, behindert mich. Nun, auf der einen Seite schon irgendwie klar, nicht wahr. Aber so meinte ich es auch nicht. Es erinnert mich, oder zeigt mir auch, wie schwach ich eigentlich bin. Hier in einer Gesellschaft wo Leistung dann doch mehr als GROß geschrieben wird. Dies ist wohl der eine Punkt.

Der andere ist, das ich so oft meine Energien nicht entwickeln kann. Wobei ich ja schon ruhiger geworden bin. Früher, so als Kind, so sagt man, musste man mich festschnallen. 🙂 Nun ja, irgendwie manchmal heute auch noch 🙂 aber das ist jetzt ein anderes Thema 🙂

Nein, aber im Ernst, so fühle ich mich wirklich eingeschränkt. Kennt ihr das? Ich denke zwar immer wieder, ach was, das geht schon und dann merke ich, ok, der kühle Raum mit den Fliesen ruft………… auch schon morgens. Eigentlich will man ja noch liegen bleiben, doch dann spürt man………oh nein, ich habe jetzt keine Lust, ist so schön mollig und warm hier. Aber eigentlich kann man auch direkt aufstehen, denn man verliert 🙂

 

 

 

6 Kommentare zu „Also…………….

  1. Ich denke, das geht jedem so. Und es sind ja manchmal nicht mal die schweren Krankheiten, sondern eben, wie bei dir, dann die „Volks- und Wiesenkrankheiten“, die so jeder im Laufe des Lebens mal bekommt. Der Körper funktioniert eben keine 100% mehr und somit sinkt ja auch die Leistung, wenn man sie nicht kompensieren kann. Gerade, wenn man dann auch noch von etwas abhängig ist, wie im deinem Fall das WC…brr.. 😯 Bin da ganz bei dir. Und es ist schwer, sich da Mut zuzusprechen. Vorbei geht es, doch bis dahin…🙄… Ich frage mich auch immer wieder, warum man sich da so unter Druck setzt. Wie singt ein Tim Benzol neuerdings immer „Ich bin doch keine Maschine…Ich bin ein Mensch…“ Sollte man sich ne Scheibe von abschneiden 😁

    Gefällt 1 Person

      1. Ach, man wird eben auch älter. Ich denke, dass man das auch merkt, ist normal. Man sollte es nur nicht anfangen als Ausrede zu nehmen oder es vorschieben. 😄

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s