Lovers And Dreamers

Er war ungewollt

und blieb

auch nur geträumt.

Er kam

in einer Nacht

zwischen

ein paar Zeilen.

Zufällig,

einer Idee folgend.

Er begann

nicht einmal leicht,

eher kompliziert.

Voller Wirrungen

und Fragen.

Doch je tiefer

der Traum wurde,

desto süßer

und romantischer

wurde sein Geschmack.

Er war eine

Verlockung

für die Wirklichkeit.

Es schien,

als wollte er mich

mit seinen

zärtlichen Streicheleinheiten

in einen immer

tiefer werdenden

Schlaf wiegen.

Doch da war

ein unsichtbares Tau,

das mich

fest hielt.

Wie gern

wollte ich

mich einfach

treiben lassen.

Doch kein Zeichen,

kein Signal

schien mir entgegen.

So schwebte ich

in einem tiefen Traum.

Ich wollte nicht

aufwachen,

stellte mich

schlafend.

Doch der Traum

ging

mit der Nacht,

still und leise.

Zum Abschied

hauchte er mir

einen leichten Kuss

auf meine Lippen.

——————-

Wer mag kann für kurze Zeit mir auch seine Meinung kundtun 🙂

zu meinen Geschichten und Gedanken

über freche Lust und romantische Hingabe

houseofmystery@hotmail.de

 

Werbeanzeigen

12 Kommentare zu „Lovers And Dreamers

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s