So frech………….und voller Lust……

…………… sicherlich eine geile Vorstellung, wie du so das mit mir machst. Du spielst mit meiner Erregung, mit meiner Lust. In dem Moment wo ich deine Lippen an und um meinen Schwanz spüre, sie ihn umgleiten, dann fasziniert es mich nicht nur. Sondern ich gebe mich ganz dem Gefühl hin. Und je mehr du mit meiner Lust spielst, so werde ich sicher immer geiler, hemmungsloser. Gerade wenn deine Zunge über meine Eichelspitze kreist, wirst du es ebenso spüren und sehen wie ich es fühle. Wie mein Körper zuckt, ekstatisch. Sicherlich spürst du meine Härte, wie mein Schwanz anfängt zu klopfen. Dein Daumen legt sich genau auf die Öffnung an meiner Eichelspitze, drückt sich darauf, das mein Saft, meine ganze Erregung sich nicht einfach ergießen kann. Und meine Erregung wächst immer mehr, mein Stöhnen, die Lust, meine Lust liegt in deinen Händen und ich liebe es wie du gekonnt meine Erregung an diesem Punkt hälst. Eine süsse Lustqual. Und während du weiterhin den Daumen auf die Öffnung hälst, mich gleichzeitig weiter antreibst indem du meinen Schwanz lutschst, meine Hoden leckst, meine Erregung sich durch meinen Körper staut, sich innerlich immer weiter aufbaut. so geil……Du es immer weiter steigerst indem du meinen Schwanz noch zusätzlich wichst, dir gefällt dieser Anblick wie ich so vor dir liege. Mein Körper sich immer weiter aufbäumt, mein Schwanz sich dir regelrecht entgegen streckt. All diese unterdrückte Lust könnte sich jetzt an deiner Spalte äußern, wenn ich sie jetzt lecken würde, oder wenn du mir deine Brüste in den Mund steckst. Jedes Stöhnen, vibrieren, saugen würde sich von mir an dir äußern. Du treibst mich immer höher, geiler. Du kannst damit spielen mit meiner Lust, meiner Erregung, sie steuern und auch benutzen. Lass mich an deiner Spalte festsaugen, an deinen Brüsten atmen, du wartest, ganz raffiniert wie die Erregung etwas abflacht, nur um sie wieder zu steigern, du wirst es merken, zwischen deinen Schenkeln, an deinen Brüsten. Vielleicht reibst du auch deinen harten Nippel über die kleine Öffnung an meiner Eichel, drückst deinen Nippel dagegen bis mein Saft sich über deine Brust ergießt, wenn du es möchtest. Und ich dann so vollkommen erschöpft daliege, du mir deine benetzte Brust in den Mund schiebst……….und ich diese freche Lust erlebe, immer wieder gerne, diese Lust, die ebenso im Alltag entsteht, allein durch deine Sinne von einer ganz normalen, wunderbaren Frau………

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s