Gedankenwirrwarr……………..

Ichschreibe das jetzt genau so wie es kommt, damit ihr etwas beschäftigt seid…… 🙂

So sind inzwischen einige Tage seit der Beerdigung meiner Mutter vorüber gegangen und auch mein Bruder hat sich dann doch nicht mehr gemeldet. So habe ich versucht die Tage mit Arbeit in jeder Form zu überrücken und scheinbar ist auch alles dann irgendwie untergegangen. Kann das sein?

Wenn ich mich jetzt, heute, also betrachte und mich frage wie es mir geht, stelle ich fest, das es mir seltsam geht. Irgendwie. Ja, ich weiß das mag schon an sich seltsam klingen, doch ich kann es irgendwie nicht so richtig in Worte fassen. Vielleicht bin ich mir auch nicht sicher was die Zusammenhänge angeht. Es ist fast irgendwie so als würden jetzt die Gefühle, die Erlebnisse durchkommen, mit all ihren Auswirkungen. Das was ich vorher so ganz verdrängt habe, eben weil ich auch funktionieren musste, oder eben auch weil ich Angst hatte das meine Welt zusammen bricht, scheint jetzt doch heraus kommen zu wollen.

Vielleicht stehe ich auch zu sehr unter Stress? Psychostress? Unterbewusst? Ich stelle fest das jetzt öfters vorkommt das ich nachts schlechter schlafe, das mein Kreislauf in NullkommaNichts zusammen klappt, das mir schwarz vor Augen wird und das ich selbst, bis jetzt, leichte Angstattacken bekomme. Ebenso mache ich mir gleichzeitig viel mehr Gedanken über das Älter-werden, was wird sein, etc. Ihr wisst schon. Von Rente angefangen bis Krankheiten. Kommt so auf dieser Art jetzt unterdrückte Gefühle hoch? Nun so richtig fassen kann ich es nicht.

Anderseits die letzte Zeit war auch sehr stressig auch im psychischen Sinne. Und ich selbst bin halt auch der Typ Mensch der es gerne verdrängt, der dann allerdings dann eher körperliche Auswirkungen dann hat. Vergangenheit – Gegenwart – Zukunft schwierige Themen.

Obwohl mit dem Tod meiner Mutter ein Anspruch von Leistung, von Vergangenheitsbewältigung, zu Ende ging, gibt es in der Gegenwart weiter noch viele Aufgaben. Andere „Problemfälle“. Angefangen von meinem Sohn bis hinzur Beziehung mit M. Und wenn ich darüber nachdenke fühle ich auch die Last, die schon seit ewigen Zeiten da zu sein scheint.

Anseits habe ich auch vieles gemacht, angefangen vom aufhören mit rauchen, jetzt seit ungefähr einem halben Jahr, gehe zweimal die Woche zum Sport (Anekdote da zu, versucht M. Mir immer auf meinen Hintern zu hauen, spaßeshalber, wegen knackig und so, vergisst aber immer das ich auf der linken Seite mein Portomonae habe 🙂 ), versuche ein Gartenhaus zu bauen ( das Erste 🙂 ) , überhaupt stelle ich fest das diese Gartenarbeit etc. Mir einiges an Spaß bereitet. Hätte ich selber nicht gedacht, jedenfalls noch. Außerdem versuche ich einen neuen Freundeskreis aufzubauen, also hier, was sich durchweg doch dann schwieriger erweist aus verschiedenen Gründen. Ich sehe eigentlich gibt oder gäbe es viel zu erzählen. Gleichzeitig kann ich aber trotzdem auch nicht so sein, nicht hundertprozentig wie ich bin, weil z.b. M. nicht damit einverstanden ist das ich hier schreibe. Oder das ich überhaupt schreibe, also Geschichten, Bücher und so.

Wie war noch die Eingangsaussage? Wie es mir geht? Seltsam. Ja, das stimmt. Ihr seht meine Gedankengänge flitzen schneller als jede Datenautobahn und es gibt noch einiges. M. Und ich haben keinen Sex, schon lange. Es funktioniert nicht. Oder habt ihr schon einmal nachgeschaut was eure ehemaligen Schulkameraden so machen. Ok, bei mir ist ja schon etwas länger her. Jedenfalls habe ich mal so geschaut und ist es euch vielleicht auch so gegangen das man selber sich danach immer etwas schlechter fühlt!?

Also, sorry, wenn ich euch mit meinen Gedanken- und Gefühlswirrwarr durcheinander gebracht habe. Vielleicht geht es mir besser wenn ich einfach darüber schreibe und mal lese was ihr dazu meint. Falls einer durchblickt…………….. 🙂

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu „Gedankenwirrwarr……………..

  1. Oh Gott, Du schreibst soo viel Innerstes, soo viel intimes, soo viel Alles von Dir.
    Zwei Sachen verstehe ich nicht. 1. M. mag nicht, dass Du schreibst
    2. Dir geht es schlechter, wenn Du über frühere Klassenkameraden nachdenkst.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s