Gefühle der Lust……….? Ganz ehrlich.

Wenn ich meiner Partnerin von meinen oralen, hingebungsvollen Fantasien erzähle, was ich wohl schon mal getan habe, schaut sie mich eher entgeistert als begeistert an. Vielleicht könnte man sicherlich vermuten das es ebenso an der Praktik liegt, denn ich kann ja nicht wissen wieviele Frauen solche Fantasien schätzen, oder mögen würden !? ( Also wie ist das meine lieben Feen? )

Aber die Realität ist natürlich schon so das sie wohl mit Fantasien in dieser Richtung nichts anfangen kann, aber  genauso würden es Fantasien in anderer Richtung sein. Überhaupt  ist das Thema Sexualität hier eher wohl kein Thema wirklich. Und dabei verstehen wir uns ansonsten wirklich prima. Meistens. Aber um dieses Thema tänzeln wir herum und wissen beide irgendwie klappt es nicht. Von beiden Seiten.

Ihre  geöffnete Spalte gleitet nicht nur über meinen Mund, bei jeder Bewegung reibt sie ihre weichen Schamlippen über mein halbes Gesicht, so das meine Zunge schon Schwierigkeiten hat ihrem Turnus zu folgen. Jeder gierige Atemzug meinerseits versucht magnetisch an ihrer feuchten Höhle haften zu bleiben, meine Zunge leidenschaftlich jeden Tropfen ihres cremigen Lustsaftes, der sich inzwischen überall auf meiner Haut verteilt, aufzunehmen. Aber inzwschwischen gleitet sie nicht nur auf meinem Mund, sie reitet auf meinem Gesicht………….

So etwas, damit, könnte sie gar nichts anfangen und für mich wäre das ebenso sehr schwierig vorzustellen eben weil etwas fehlen würde. Nämlich das wirkliche Lustgefühl ! Und dies wäre bei ihr oder ist, einfach nicht da. Nicht das wir uns jetzt falsch verstehen, das ist keine Anklage oder so etwas. Sie ist vollkommen ok wie sie ist. Eine tolle Frau etc. Nur halt vom sexueller Lust scheint es nicht zu passen. Oder von der Vorstellung dessen was es für jeden bedeutet.

Aber wenn für mich das Gefühl der Lust der absolute Punkt ist, bedeutet dies nicht auch zeitgleich das sie genau das wollen möchte, was ich dann derzeit möchte!? Oder das sie es auch umgekehrt genau unter Druck setzen könnte, eben ihre Gefühle zum Ausdruck zu bringen? Zu müssen? Denn sie nicht zum Ausdruck bringen zu können, heißt ja nicht keine zu haben!? Denn unser / mein ganzes Urteil/ Meinung unserer Sexualität beruht allein darauf was wir uns mitteilen können oder zeigen.

Und gerade, an diesem Punkt, seine Gefühle zeigen zu können muss ich mich wohl auch an der eigenen Nase, nicht woanders, fassen. Kommen wir damit auch wieder zurück, zu dem Grund vom Inhalt meiner Fantasien! Im Moment ist es wohl so das genau solche Fantasien mich am meißten, wenn überhaupt erregen. Was aber nicht bedeutet das ich mir nicht anderes vorstellen oder wünschen könnte. Nur meißtens findet ansonsten keine Erregung statt. ( Ihr könnt mir hoffentlich noch folgen ? ) Warum ist das also so? So wir nähern uns dem Punkt und gehen wieder zurück gerade nach oben………………eben Gefühle !!!!

Da stehen ich nun und muss sagen, das ich ebenso ein Problem damit habe mit meinen Gefühlen ! Nicht hauptsächlich im sexuellen Bereich, nur da äußert es sich halt ebenso, also Konsequenzen. Stellt euch jemanden vor, der ständig unter gefühlsmässigen Druck steht, seine Gefühle aber nicht heraus lassen kann. Also, ein bestimmter Teil der Gefühle. Z. B. Trauer ! Was passiert dann? Genau. So geht es mir seit Monaten und in all den Jahren immer wieder !!! Und gerade die letzten Monate waren sehr heftig, Tod meiner Mutter, mein behinderter Bruder, die Sorge um meinen Sohn und etc. etc. ! Also sollte ich mich wirklich noch wundern?

Obwohl meine Gefühle heraus wollen, scheine ich mich wie eine stählerne Mauer zu sein. Natürlich kommt das dann alles eher körperlich heraus, oder in Form von Angst- und Panik etc. Aber jeder, der sich damit auskennt, weiß dann darüber Bescheid. Mein Thera übrigens auch……

Also kann in so einer Situation eine aufregende, lustvolle Sexualität überhaupt statt finden? Jetzt mal dahin gestellt in welche Richtung das gehen würde. Wobei ich glaube das selbst die Richtung ein Ausdruck der unterdrückten Gefühle ist. Was nicht bedeutet das meine Vorstellung und Fantasien mir nicht gefallen, ganz im Gegenteil. Nur hätten sie dann sicherlich keine Einzigartigkeit. Die Lust würde eher meinen Körper errreichen, meine Gefühle könnten entspannen und sicherlich könnte ich mehr auf sie zu gehen und eventuell auch ihr helfen !!!

Aber helfen? Immer wieder helfen…………ist auch so ein Thema………..aber ein anderes.

So, meine lieben Feen und Zauberer, das war ein wahrlicher Blick in die Kristallkugel. Mal sehen ob jemand etwas dazu meint.  Ganz frech aber herzlich euer HoM

Advertisements

11 Kommentare zu „Gefühle der Lust……….? Ganz ehrlich.

  1. Gefühle gegenüber dem Partner zu äußern und auch selbst zuzulassen hat etwas mit Ehrlichkeit und Erwartungshaltung zu tun – finde ich- Wenn du Gefühle zulässt, ehrlich zulässt dass sie sich äußern, ist dir die Reaktion der Umwelt vollkommen egal. Dann hinterfragst du dich auch nicht selbst ob das o.k. ist. ES IST SO..und es ist GUT so:) Ich denke wir analysieren zuviel und lassen – unbewusst- zu dass wir immer denken..wie kommt das bei den anderen an und ‚mögen‘ sie uns mit diesen Gefühlen noch…..

    Gefällt 1 Person

    1. DAs stimmt wohl schon was du so sagst. Doch was tun? Wie du sicher weißt ist das auch eine Prägung aus langer Zeit etc. Ich habe z.B. keine Probleme mit den Gefühlen von anderen. Nur teilweise mit meinen eigenen. Dsa was ich in meinen Augen als Schwäche empfinde. Allerdings ist es mein Blick auf die Dinge? Du weißt sicher was ich meine.
      Schöne Grüße

      Gefällt 1 Person

  2. Hm, was ähnliches erleben wir gerade im Freundeskreis. Sie war krank ist genesen und da ist irgendwie nix mehr. Okay die sexuelle Offenheit war immer schon sehr unterschiedlich bei den beiden, aber es ging doch irgendwie.
    ist eine schwierige Kiste gerade, noch dazu, weil wir hier ihm Abhilfe schaffen könnten, wenn sie in eine offene Beziehung schlüpfen. Aber das alles ist nicht einfach mal so übers Knie gebrochen.

    Deine Phantasie die du beschreibst gibt mir auch gar nichts. Du kennst meine Neigung. Mir würde es etwas geben wenn du mir befehlen würdest es trotzdem zu tun. Und in dem Moment wäre ich auch wieder mit Gefühl und Leidenschaft dabei. Win Win?
    Ich weiss nicht…dies alles ist nicht so einfach…dieses ganze (oft überbewertete) sexuelle Ding.

    Gefällt 1 Person

    1. Nun vielleicht würde ich es dann, in diesem Falle auch befehlen. Was gerade gehörig mein Kopfkino anspornt 🙂 Was da alles möglich wäre ? 🙂 Pure Lust !!
      Besonders wenn man dann mit allen Gefühl und Leidenschaft dabei ist 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s